PKA-Ausbildung

Materialen zur PrŁfungsvorbereitung

Vliesstoff

Als Vliesstoff bezeichnet man ein ungewebtes Textilmaterial, welches aus synthetischen Fasern, Baumwolle oder Viskose besteht. Werden die beiden zuletzt genannten Stoffe verarbeitet, kann man sich sicher sein, dass man ein Produkt erhält, welches sehr saugfähig ist und ein hohes Wasserhaltevermögen besitzt.

Im Gegensatz zur Watte kann der Vliesstoff direkt auf die Wunde gebracht werden, die Gefahr des Verklebens mit der Wunde besteht hierbei nicht.

Verwendung findet der Vliesstoff, wie schon erwähnt, als Wundauflage zum Aufsaugen von Wundsekret, als Einmalwaschlappen oder zur Herstellung von Säuglingswindeln.

Zuletzt bearbeitet: 31. 08. 2009

erstellt mit msCMS von Schoeffler Technologies
ImpressumDatenschutzMedizinische Hinweise